Mittelstufe mit bilingualem Zweig (BBR und MSA)

Klax Schule | Mittelstufe mit bilingualem Zweig

Drei Abschlüsse

Als weiterführende Schule wollen wir jeder Schülerin und jedem Schüler individuelle Lernerfolge und den persönlich angestrebten Schulabschluss ermöglichen. Unsere Mittelstufe bietet dafür alle im Land Berlin verfügbaren Schulabschlüsse an:

  • die Berufsbildungsreife (BBR, früher „Hauptschulabschluss“)
  • die erweiterte Berufsbildungsreife (eBBR, früher „erweiterter Hauptschulabschluss“)
  • den mittleren Schulabschluss (MSA, früher „Realschulabschluss“)

Wir bereiten die Jugendlichen außerordentlich gut auf ihre Prüfungen vor. Dabei hat sich die Arbeit an fachspezifischen Lerntheken bewährt. Außerdem bieten die Fachlehrer reguläre Förderstunden an den Nachmittagen an, die einen wesentlichen Beitrag zur Prüfungsvorbereitung leisten. 

Selbstbewusst ins Leben gehen

Unsere staatlich anerkannte Sekundarstufe I (Klassenstufen 7 bis 10) ist zweizügig. Wir nehmen die Jugendlichen als Persönlichkeiten wahr und bestärken sie in ihrer Entwicklung. Dazu bieten wir ihnen eine intensive Förderung in kleinen Klassen. Unsere Lehrerinnen und Lehrer nehmen sehr viel Rücksicht auf persönliche Besonderheiten und Lerneinschränkungen (Aufmerksamkeitsstörungen, LRS, Dyskalkulie etc.).

In der Sekundarstufe setzen wir das während der Grundschulzeit begonnene „selbstorganisierte Lernen“ fort. Die Schülerinnen und Schüler wissen, ihren Kompetenzstand einzuordnen und ihre Lernwege selbstständig zu planen. Sie festigen die selbstverantwortliche Lernhaltung für den eigenen Bildungsweg weiter.

Bilingualer Zweig

Das Sprechen mehrerer Sprachen hat in unserer Gesellschaft einen hohen Stellenwert. In vielen Berufen werden sehr gute Englischkenntnisse vorausgesetzt.

Aus diesem Grund wird es bei uns ab dem Schuljahr 20/21 jedes Jahr eine bilinguale 7. Klasse geben. Dort werden die Schülerinnen und Schüler ihre englischen (und deutschen) Sprachkenntnisse festigen. Neben einem verstärkten Englischunterricht werden die Fächer Englisch, Kunst, Geschichte/Politische Bildung und Biologie auf Englisch unterrichtet. Alle anderen Fächer werden auf Deutsch unterrichtet. Die SchülerInnen werden von einer englischsprachigen Klassenleitung betreut.

Voraussetzung für die Aufnahme in dieser Klasse ist, dass die SchülerIn Englisch oder Deutsch als Muttersprache sprechen. Kenntnisse in anderen Sprache sind wünschenswert, aber nicht notwendig.

Abwechslungsreiche Projekte

Stundenplan

Im Stundenplan ist ein Wechsel zwischen instruktiven und aktiven Lernphasen zu erkennen. Ebenfalls integriert in den Stundenplan sind die Zeiten für unsere gemeinsamen Mahlzeiten – Frühstück, Mittagessen und Vesper.

Weiterführende Schulen

Die im Jahr 2010 in Berlin eingeführte Integrierte Sekundarschule ersetzt die ehemaligen Haupt-, Real- und Gesamtschulen. Mit der Sekundarschule und dem Gymnasium gibt es nur noch zwei Schularten in der Sekundarstufe I (Klassen 7 bis 10). Die Sekundarstufe II (Klassen 11 bis 13) ist in den Bildungsstandards und den Schulabschlüssen gleichwertig mit dem Gymnasium. An der Klax Schule können Schülerinnen und Schüler nach der 10. Klasse die Hochschulreife erlangen.

Mehr Informationen

Lernen Sie uns an unseren Tagen der offenen Tür kennen. Wir zeigen Ihnen unsere Räume, stellen Ihnen unser pädagogisches Konzept vor und beantworten Fragen rund um unsere Projektarbeit, das selbstorganisierte Lernen, optimale Klassengrößen und unsere Medienpädagogik. Kommende Termine finden Sie hier.

Eine Aufschlüsselung der Schulkosten sowie Möglichkeiten der Schulkostenreduzierung finden Sie hier.

Alle Informationen zur Anmeldung an der Klax Schule haben wir hier für Sie versammelt.

Jetzt anmelden

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Klax Schule. Über unser Formular können Sie Ihr Kind unverbindlich anmelden. Quereinsteiger sind bei uns herzlich willkommen, daher sind Anmeldungen für alle Klassenstufen jederzeit auch im laufenden Schuljahr möglich. Außerdem beantworten wir Ihnen unter „Alle Infos“ häufig gestellte Fragen zur Anmeldung, den erforderlichen Unterlagen und zu den Kosten.

Wissenswertes