Unser Schulleben

Voneinander lernen

Die soziale Gemeinschaft spielt an unserer Berufsakademie eine besonders wichtige Rolle, denn Lernen ist immer auch Lernen in Beziehungen. Miteinander- und voneinander lernen, sich am „Du“ zu erleben und zu entwickeln – nach diesen Grundsätzen arbeiten und lernen wir. So sind die Tage an unserer Schule beispielsweise durch Tutorien gerahmt: Alle Studierenden einer Klasse bilden eine Runde und besprechen, was an einem Tag wichtig wird, beziehungsweise wie der vergangene Tag zu bewerten ist. Dabei steht jeder Wochentag unter einem bestimmten Motto:

  • Montag: Erzähltag
  • Dienstag: Büchertag
  • Mittwoch: Spieletag
  • Donnerstag: Lobetag
  • Freitag: Aufräumtag

Auch während unserer gemeinsamen Mahlzeiten sammeln wir positive Gemeinschaftserlebnisse.

Gemeinsame Mahlzeiten

Gemeinsame Mahlzeiten sind seit jeher ein wichtiges Ritual für soziale Gemeinschaften. Eine bewusste, gesunde und ausgewogene Ernährung stärkt außerdem das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit. Deshalb bieten wir in unserer Cafeteria täglich frisch zubereitete Mahlzeiten. Frisches Obst und Gemüse stehen unseren Studierenden jederzeit zur Verfügung.

Wir setzen auf die vielseitige und leckere Vollwertkost von Löwenzahn. Unser Vollwert-Caterer hat langjährige Erfahrung und ist ein kompetenter Partner bei allen Fragen rund ums Essen. Die Löwenzahn Dienstleistungs GmbH gehört zur Klax Gruppe und ist unseren Qualitätsansprüchen und Zielen verpflichtet. Löwenzahn wird jährlich mit dem Bio-Gütesiegel zertifiziert.

Ein Tag an der Klax Berufsakademie

Um 8.00 Uhr können die Studierenden mit einem Frühstück in unserer Cafeteria in den Tag zu starten. Anschließend kommen die Klassen in ihrem Morgentutorium zusammen. Die Runde dient dem gemeinsamen Start in den Tag. Es wird besprochen, was zu tun ist und entsprechend geplant.

Von 9.00 bis 12.15 Uhr finden zwei Lernblöcke von jeweils 90 Minuten statt, von 12.15 bis 13.00 Uhr wird gemeinschaftlich zu Mittag gegessen. Um 13.00 Uhr geht es mit dem dritten Lernblock weiter, der manchmal auch als Klub-Linie stattfindet – je nach Stundenplan.

Der Tag endet um 14.30 Uhr mit unserem Abschlusstutorium. Hier reflektiert die Klasse gemeinsam den Tag, außerdem werden Logbücher und Portfolios bearbeitet und besprochen. Anschließend besuchen die Studierenden gegebenenfalls ihre Nachmittagskurse (Klub-Linie), die wir zu unterschiedlichen Schwerpunkten anbieten.

Studierendenvertretungen

Jede Klasse wählt im neuen Schuljahr zwei VertreterInnen, die sich in regelmäßigen Abständen mit dem Schulleitungsteam auf dem sogenannten StudierendenvertreterInnentreffen versammeln. Dort werden organisatorische und inhaltliche Fragen besprochen, die den Parteien im Schulalltag wichtig sind. Dabei erarbeiten sie zum Beispiel auch neue Konzepte und planen Projekte.

Wissenswertes