Unsere Herbstprojektwoche 2019

In der letzten Woche vor den Herbstferien bereiteten sich die Schüler und Schülerinnen der Klax Schule auf den traditionellen Herbstmarkt vor – dieses Mal ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit!

Was ist ein ökologischer Fußabdruck? Wo kommt unser Wasser her? Wie können wir umweltfreundlicher Einkaufen und Müll vermeiden? Eine Woche lang haben sich die Klassen 1 bis 11 in Lerngruppen zusammengetan und zu jeweils einem der 17 Nachhaltigkeitsziele recherchiert und diskutiert.

Nachdem die SchülerInnen mehr über ihr jeweiliges Thema herausgefunden hatten, ging es an die praktische Umsetzung: Sie stellten Produkte her, die am letzten Tag der Woche auf dem traditionellen Herbstmarkt der Klax Schule zum Verkauf angeboten wurden. Eltern und Freunde schlenderten über den Markt und staunten über das vielfältige Angebot schöner und vor allem nachhaltiger Dinge, die die Projektgruppen hergestellt hatten.

Nach fünf Tagen intensiver Projektarbeit war es endlich soweit! Während draußen kräftiger Wind die Blätter von den Bäumen wehte, bauten wir in den breiten Fluren der Klax Schule unsere bunt geschmückten Stände auf. Doch bevor die zahlreichen Gäste die gebastelten, geschöpften, gedruckten und gebauten Werke bewunderten, klatschten sie zu Liedern des Chores in die Hände. Die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe sangen und rappten und heizten den Gästen ordentlich ein. Danach eröffneten Herr Kelly und Frau Valle den Herbstmarkt und alle BesucherInnen freuten sich über die große Auswahl an schönen und nachhaltigen Dingen.

Für ein tolles musikalisches Rahmenprogramm sorgte außerdem Herr Yakymenko, der mit seiner dreiköpfigen Jazz- und Folk-Band für eine besonders gemütliche Atmosphäre sorgte.

Vielen Dank an alle Lehrkräfte und Lernbegleiterinnen, die durch ihr Engagement und ihren unermüdlichen Einsatz die Herbstprojektwoche 2019 zu einem so großartigen Erlebnis für Eltern und Schüler gemacht haben!

Die Broschüre zum Projekt steht hier zum Download bereit.