Herbstprojektwoche 2021

Drucken, Cutten, Tischlern, Stricken, Fotografieren und noch viel mehr – während der Herbstprojektwoche lernten die Schüler*innen verschiedene Arbeitstechniken kennen und waren dabei ganz schön k r e a t i v

Vom 4. bis 8. Oktober fand an der Schule die Herbstprojektwoche statt. Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 12 arbeiteten in insgesamt 24 Gruppen an unterschiedlichen Projekten. Einige lernten dabei alte Handarbeitstechniken wie Nähen, Häkeln, Stricken kennen, andere nutzten moderne Grafikprogramme, um am Lasercutter oder Plotter Einzelteile für ihre Produkte auszuschneiden. In der Grundstufe wurde auch gesägt, gehämmert, gefilzt und gemalt sowie Herbstkränze gestaltet oder Seifen und Kerzen hergestellt. Aus den angefertigten Linoldrucken und Fotografien entstanden schöne Kalender. Manche der Kinder und Jugendlichen waren während der Woche mit Kameras, Blöcken und Stiften unterwegs und hielten ihre Eindrücke für die spätere Dokumentation fest. Die Musikgruppen aus Grund-und Sekundarstufe übten die ganze Woche für das Begleitprogramm des Herbstmarktes, auf dem Eltern und Großeltern herzlich eingeladen waren, vorbei zu kommen, die Produkete zu bestaunen – und zu kaufen. Der Erlös ging auch in diesem Jahr an den Afghanischen Frauenverein.