Demokratie-Projekt in Dänemark

Die Schule geht auch im Lockdown weiter! Wir unterrichten digital, mehr erfahren...

Im Rahmen des von der EU geförderten Projektes „Demokratieerziehung in digitalisierten Gesellschaften“ sind SchülerInnen der 10. Klasse Ende November nach Dänemark gereist und haben sich mit der Fremdsprachengruppe der Deutschen Nachschule Tingleff über Demokratie und Medienkonsum ausgetauscht.

Die Schüler Jonas und Miguel haben einen Tagesbericht verfasst, in welchem sie beschreiben, wie sie mit ihren dänischen MitschülerInnen über das demokratische System des jeweils anderen Landes diskutieren. „Interessant und informativ“ bewertet Jonas das Zusammentreffen und Miguel fand es spannend, sich dabei eigene Gedanken zu machen und „seine eigene Meinung fortzubilden“.

In der „Nordschleswiger“ Zeitung ist ein Artikel zur ersten Projektwoche erschienen. Hier kommen die dänischen ProjektleiterInnen zu Wort. Ende März werden die dänischen SchülerInnen nach Berlin kommen.