Werden Sie FacherzieherIn für Kleinkinder!

Die Weiterbildung

Die Begleitung und Förderung von Kleinkindern birgt viele Chancen, aber auch eine besonders große Verantwortung, denn die Erfahrungen und Erlebnisse im Alter von null bis drei Jahren prägen den Menschen für sein ganzes Leben.

Wir bei Klax sind Vorreiter auf dem Gebiet der modernen Krippenpädagogik und halten uns ständig auf dem neuesten Stand aktueller Erkenntnisse. Bei uns haben ErzieherInnen die Möglichkeit, in einer Zusatzqualifikation FacherzieherIn für Kleinkinder zu werden.

Vertiefen Sie in sechs aufeinanderfolgenden, praxisorientierten Modulen Ihr pädagogisches Wissen und erlangen neue Kompetenzen für die Arbeit mit Kindern von null bis drei Jahren. Profitieren Sie dabei von unseren hochmodern ausgestatteten Seminarräumen und Lernwerkstätten.

Nach erfolgreicher Abschlussprüfung erhalten Sie den Titel FacherzieherIn für Krippenpädagogik.

Die Qualifizierungsmaßnahme zur sozialpädagogischen Fachkraft an der Klax Berufsakademie ist eine anerkannte Bildungsveranstaltung und wird als Bildungsurlaub gemäß § 11 BiUrlG gewährt.

Termine

  • 14. Februar bis 4. April 2020

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossene Berufsausbildung in einem pädagogischen Beruf

Lehrmodule

  • Die Krippe als Lebens- und Bildungsort
  • Aktuelles zur Bildungsarbeit in der Kita
  • Chancen der Krippenbetreuung für Kinder und Familien
  • Transitionen in der frühen Kindheit und ihre Bedeutung
  • Das Bild vom Kind (null bis drei Jahre)
  • kognitive Entwicklung
  • der Aspekt der Bindung
  • die Eingewöhnung
  • Arbeitshilfen und Instrumente
  • Entwicklungsdokumentation
  • Bildungsdokumentation
  • Portfolio
  • Didaktik und Methodik
  • anregende Umgebung
  • sinnliche Wahrnehmung, Spiel und Bewegung
  • Sprachentwicklung
  • Forschende Weltaneignung: wie Kleinstkinder die Welt entdecken
  • Erziehungs- und Bildungspartnerschaft
  • Gestaltung einer achtsamen und respektvollen Beziehung
    • die professionelle Haltung/Selbstbild
    • persönliche Kompetenzen entdecken
    • Gesundheitsprävention

    Prüfung

    Die Qualifizierung schließt mit einer Leistungsüberprüfung in Form eines Praxisberichts und eines Fachgesprächs ab.

    Dauer

    • zwei Monate
    • in der Regel freitags und samstags von 09.00 bis 15.00 Uhr
    • sechs Fortbildungsmodule
    • 84 Unterrichtsstunden
    • zwei Hospitationstage

    Fortbildungskosten

    Die Kosten für die Fortbildung betragen insgesamt 1.024 Euro, zahlbar in sechs monatlichen Raten.

    Alle Preise verstehen sich als Endpreise, d.h. eine evtl. Mehrwertsteuer ist bereits enthalten.

    Interesse?

    Sie möchten sich mit der Weiterbildung qualifizieren? Bewerben Sie sich über unser Kontaktformular. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück und freuen uns darauf, Sie bald in der Berufsakademie zu begrüßen.

    Wissenswertes