Werden Sie ErzieherIn!

Ausbildung mit staatlicher Anerkennung

Bei uns erhalten Sie eine Ausbildung zum/zur ErzieherIn für die Bereiche Krippe, Kindergarten und Hort. Dabei können Sie zwischen einem Voll- und einem Teilzeitmodell wählen und profitieren von unseren kreativen Kursangeboten und Bildungseinrichtungen.

Durch die intensive Verknüpfung von Theorie und Praxis bietet unsere ErzieherInnen-Ausbildung eine optimale Vorbereitung auf einen Beruf im erzieherischen Umfeld. Die 3-jährige Ausbildung ist komplett schulgeldfrei, es fällt lediglich eine monatliche Verpflegungspauschale an. Bei uns haben Sie die attraktive Möglichkeit, Praxiserfahrung in unseren Kindergärten und Krippen zu sammeln. QuereinsteigerInnen sind herzlich willkommen.

Bei erfolgreich abgeschlossener Ausbildung erhalten Sie den Titel „Staatlich anerkannte/r ErzieherIn“.

Informationen zum Verfahren der staatlichen Anerkennung finden Sie auf unserer Download-Seite.

Das bringen Sie mit

  • Allgemeine Hochschulreife + förderliche Tätigkeit von mind. 8 Wochen

oder

  • Fachhochschulreife Schwerpunkt Sozialpädagogik

oder

  • Fachhochschulreife mit anderen Schwerpunkten + förderliche Tätigkeit von mind. 8 Wochen

oder

  • MSA + erfolgreicher Abschluss einer 2-jährigen einschlägigen Berufsausbildung + Berufstätigkeit von 3 Jahren

oder

  • MSA + erfolgreicher Abschluss einer 3-jährigen nichteinschlägigen Berufsausbildung + Berufstätigkeit von 4 Jahren

Die Lernfelder der ErzieherInnenausbildung

Lernfeld 1

Berufliche Identität und professionelle Perspektiven entwickeln

Lernfeld 2

Pädagogische Beziehungen gestalten und mit Gruppen pädagogisch arbeiten

Lernfeld 3

Lebenswelten und Diversität wahrnehmen, verstehen und Inklusion fördern

Lernfeld 4

Sozialpädagogische Bildungsarbeit in den Bildungsbereichen professionell gestalten

Lernfeld 5

Erziehungs- und Bildungspartnerschaften mit Eltern und Bezugspersonen gestalten sowie Übergänge unterstützen

Lernfeld 6

Institution, Team und Qualität entwickeln sowie in Netzwerken kooperieren

Sie haben die Wahl

  • 36 Monate, Vollzeitunterricht
  • BAföG-Förderung möglich

Praktika

Die fachpraktische Ausbildung gliedert sich in drei Praxisphasen, die in mindestens zwei unterschiedlichen Einsatzbereichen absolviert werden müssen.

Die ersten beiden Praxisphasen umfassen in der Regel jeweils zwölf Wochen und die dritte Praxisphase das gesamte fünfte Semester (20 Wochen).

Kosten

Monatliches Essensgeld für Vollverpflegung: 60 Euro

  • 36 Monate, Teilzeitunterricht
  • Ausbildung in Miniblöcken (zwei Wochen Schule, drei Wochen Praxis)
  • berufsbegleitend, gegebenenfalls in einer Klax Einrichtung

Kosten

Monatliches Essensgeld für Vollverpflegung: 24 Euro

Besondere Angebote bei uns

Wir bieten unseren Studierenden zahlreiche Möglichkeiten, ihr Wissen zu vertiefen und ihren Interessen nachzugehen. So bieten wir beispielsweise Nachmittags-Klubs zur individuellen Entfaltung; eine pädagogische Lernwerkstatt, in der Materialien für den Einsatz im pädagogischen Alltag erprobt werden; Töpfer- und Holzwerkstätten sowie Lernhilfen, Vorlesungen und mehr!

Ausbildungskosten

Keine Anmeldegebühr.

Unser Konzept sieht die Bildung einer starken sozialen Gemeinschaft vor. Deshalb essen wir gemeinsam Frühstück, Mittag und Vesper in Bio-Qualität. Dafür berechnen wir ein monatliches Essensgeld von 60 Euro (Vollzeitausbildung), bzw. 24 Euro (Teilzeitausbildung).

Alle Preise verstehen sich als Endpreise, d.h. eine evtl. Mehrwertsteuer ist bereits enthalten.

Jetzt bewerben

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Klax Berufsakademie. Über unser Bewerbungsformular können sie sich bewerben.

Häufig gestellte Fragen zum Bewerbungsverfahren, etwa welche Unterlagen erforderlich und welche Fristen zu beachten sind, beantworten wir Ihnen in unserem FAQ-Bereich.

Wissenswertes