Mit Kindern philosophieren

Beschreibung

Fantasievolles Nachdenken, Zusammenhänge entdecken und Netze spinnen, mit Sprache spielen, neue Ideen verfolgen: Philosophieren ist im Kindergarten ein wichtiges Werkzeug, um gemeinsam mit den Kindern die Welt zu erkunden. Vielfältige Erfahrungen zeigen, dass das Philosophieren als pädagogische Grundhaltung im Kindergarten beginnen sollte und als Unterrichtsprinzip in der Grundschule nicht aufhören muss.

Wie Sie Nachdenkgespräche sinnvoll initiieren und begleiten, erfahren Sie in diesem Workshop anhand von praktischen Übungen. Wir zeigen Ihnen, welche Gelegenheiten sich besonders gut zum Philosophieren eignen und wie Sie die Kinder so begleiten, dass sie selbst die Lösung entwickeln.

Dozenten

Beate Kilkowski

Die Erzieherin leitet die Klax Krippe Regentropfenhaus und hat Erfahrungen in Schweden und Italien gesammelt. Mit ihrem pädagogischen Know-how im Krippenbereich unterstützt sie Fachkräfte.

Antje Rampenthal

Die Erzieherin und Klax Fachpädagogin im Bereich Gesellschaft leitet den Klax Kindergarten Knirpsenstadt. In unseren Workshops gibt sie Pädagogen kreative Ideen zum Einsatz digitaler Medien im Kita-Alltag.

Sandra Rüger

Die Erzieherin ist Klax Fachpädagogin und bringt viele Ideen und ihre langjährige Erfahrung in die Workshops mit. Sie ist spezialisiert auf den Bildungsbereich Gesellschaft und das Thema digitale Medien.

Haben Sie Interesse?

Schreiben Sie uns! Wir melden uns umgehend bei Ihnen mit Details und besprechen gern Ihre Erwartungen und Fragen.