Kleinkinder mit Aktionstabletts fördern

Beschreibung

Kinder im Krippenalter erkunden die Welt viel strukturierter und konzentrierter, als es Erwachsenen scheint: Sie lieben es, Gegenstände zu ordnen und zu sortieren, sie mit all ihren Sinnen auf ihre Funktionsweise hin zu untersuchen, sie umherzutragen, ineinanderzustecken oder zu stapeln. Aktionstabletts sind daher bestens geeignet, Kinder zu fördern. In einem überschaubaren Rahmen haben Kinder die Möglichkeit, ausgewählte Materialien mit allen Sinnen zu erleben.

Im Workshop geben wir Ihnen verschiedene praktische Anregungen, wie Sie die Bedürfnisse der Kinder und ihre frühen Spielmuster aufgreifen und damit die Wahrnehmung, Experimentierlust sowie Fein- und Grobmotorik der Kinder spielerisch fördern. Dafür braucht es weder viel Geld noch Platz. Nutzen Sie die Möglichkeit, selbst kreativ zu werden und aus verschiedenen Materialien Aktionstabletts zu gestalten, die Sie in Ihrer Einrichtung leicht nachbauen und Ihren Krippenkindern direkt anbieten können. Wir zeigen Ihnen, wie das gelingt.

Dozenten

Doreen Biester

Die Erzieherin, Fachwirtin für Kindertagesstätten und systemische Familienberaterin leitet die Klax Krippe Bad Nenndorf. Ihre Expertise: Erziehungspartnerschaft und Portfoliokonzept.

Sabrina Groening

Die Erziehungswissenschaftlerin leitet die Klax Krippe Sonnenkäfer, hat langjährige Erfahrung in der pädagogischen Unterstützung von Kindern und ist Fachpädagogin im Bereich Krippe.

Annett Pahl

Die Facherzieherin für Integration und Klax Fachpädagogin im Bereich Atelier leitet den Klax Kindergarten Salamander. Sie unterstützt pädagogische Fachkräfte mit kreativen Ideen.

Haben Sie Interesse?

Schreiben Sie uns! Wir melden uns umgehend bei Ihnen mit Details und besprechen gern Ihre Erwartungen und Fragen.