Die Sprachentwicklung der Kleinkinder unterstützen

Beschreibung

Sprache ist der Schlüssel zur Welt, wusste bereits Wilhelm von Humboldt. Mit Sprache erschließen wir uns unsere Welt und werden Teil der sozialen Gemeinschaft. Erzieher von heute fördern deshalb die kindliche Sprachentwicklung von Anfang an und mit besonderer Aufmerksamkeit: Ob im Morgenkreis, beim Experimentieren oder beim gemeinsamen Essen – im Krippenalltag gibt es unzählige Sprechanlässe, die Kinder zur Erweiterung ihrer Ausdrucksfähigkeit motivieren.

In diesem Workshop vermitteln wir Ihnen die wichtigsten Stufen der sprachlichen Entwicklung des Kindes von null bis drei Jahren. Sie lernen, wie Sie durch tägliche Rituale und kleine Projekte die Sprachentwicklung bei Krippenkindern systematisch fördern und in den pädagogischen Alltag integrieren können. Wir vermitteln Ihnen das Wissen anhand von praktischen Beispielen. Gleichzeitig erfahren Sie, wie Sie die Entwicklungsschritte schnell und gezielt beobachten und dokumentieren können.

Dozenten

Doreen Biester

Die Erzieherin, Fachwirtin für Kindertagesstätten und systemische Familienberaterin leitet die Klax Krippe Bad Nenndorf. Ihre Expertise: Erziehungspartnerschaft und Portfoliokonzept.

Sabrina Groening

Die Erziehungswissenschaftlerin leitet die Klax Krippe Sonnenkäfer, hat langjährige Erfahrung in der pädagogischen Unterstützung von Kindern und ist Fachpädagogin im Bereich Krippe.

Annett Pahl

Die Facherzieherin für Integration und Klax Fachpädagogin im Bereich Atelier leitet den Klax Kindergarten Salamander. Sie unterstützt pädagogische Fachkräfte mit kreativen Ideen.

Haben Sie Interesse?

Schreiben Sie uns! Wir melden uns umgehend bei Ihnen mit Details und besprechen gern Ihre Erwartungen und Fragen.